das ist Amsterdam.

Amsterdam, das sind die Grachten mit ihren wundervoll hergerichteten Häusern, die vielen kleinen Brücken die man überall findet, die Fahrräder, für die schon gar kein Platz mehr in der Stadt ist und das ist das Partyleben: das Rotlichtviertel, die Coffieshops und all die Bars und Clubs. Das ist Amsterdam.

Im Gegensatz zu London oder Paris hat Amsterdam keine großartigen Sehenswürdigkeiten zu bieten, aber das ist auch total ok so. Denn wenn man nach Amsterdam kommt, dann nicht um sich irgendwelche Berühmtheiten anzusehen, sondern um sich dort am Leben zu erfreuen. Damit mein ich in erster Linie nicht unbedingt die Prostituierten und die Drogen, sondern vor allem die Einstellung der Holländer, die unendliche Toleranz Dingen gegenüber, die woanders ein absolutes Tabu sind. Amsterdam, das sind aber auch vor allem die Architektur und die Kanäle. Und die Stadt lädt gerade zu dazu ein stundenlang an den Grachten entlang zu laufen oder durch die kleinen Gassen zu spazieren und all die coolen, versteckten Läden und Cafés zu entdecken. Und wenn man keine Lust auf Laufen hat, dann macht man es einfach den Einheimischen nach und mietet sich ein Fahrrad – ich kann mir kaum eine bessere Möglichkeit vorstellen um die Stadt zu entdecken.

Mein Wochenende in Amsterdam war definitiv toll – auch wenn ich mich zwischendurch tatsächlich gelangweilt habe: weil ich alleine unterwegs war, habe ich sowohl auf Alkohol und Weggehen, als auch auf Drogen verzichtet und musste feststellen, dass das einen großen Teil von Amsterdam ausmacht. So schön die Stadt auch sein mag, Amsterdam ist eine Stadt die man mit Freunden besuchen muss, wann man sie wirklich kennen lernen will!

 

1 Comment

  • Liebe Iris,
    mit Amsterdam habe ich zuletzt nur Frust empfunden, wir brachen auf zu einer großen Europatour, erster Stopp sollte Amsterdam werden und knapp 30km davor hatten wir nen Motortotalschaden…kein Amsterdam, keine Euro-tour…ein Jahr später wir haben unsere Europatour erfolgreich und ohne Schäden absolviert aber aus Angst es könnte wieder etwas passieren hatten wir unseren ersten Stopp also Amsterdam ausgelassen und nun wird es Zeit ich will mal wieder nach Amsterdam!!!!

    Liebe Grüße Jenni
    http://www.surfdaplanet.de

Kommentar verfassen